Monday, February 13, 2012

Australische Fakten

Auch wenn die Sonne in Australien mal nicht scheint, kann man trotzdem einen Sonnenbrand bekommen, da die UV-Strahlen durch die beschädigte Ozonschicht sehr stark sind. – Daher immer Sonnencreme dabei haben und bei 35Grad und mehr macht das an den Strand gehen dann auch keinen so grossen Spass mehr wegen der Intensiataet der Sonne. Das sind dann meistens wirklich nur noch die Touristen die sich Stunden lang an den Strand legen, und die Aussies warten meistens gegen spaeter zum einfach nochmal abkuehlen ab. Die wollen halt ohne einen schmerzenden Sonnenbrand am Abend ins Bett gehen :D Und ganz wichtig: Die Sonne steht in Australien nicht am hoechsten Punkt, so wie in Deutschland zum Beispiel, um 12Uhr Mittags sondern erst am Nachmittag gegen 15Uhr.

4 comments:

  1. Vielleicht einen kleinen Fehler korrigieren ^^
    Du hast geschrieben : "Daher immer Sonnenbrand dabei haben" :D
    Ich glaube du meintest Sonnencreme <3

    LG Anna :*

    ReplyDelete
  2. Daumen hoch für deinen Blog - gefällt mir sehr! Valentinstag feiern oder nicht? - Deine Meinung ist gefragt :) Ich würde mich sehr über deinen Besuch freuen ♥

    San von
    owlspassion.blogspot.com

    ReplyDelete
  3. Sehr schöner blog :)
    hast du lust auf gegenseitiges verfolgen ?
    liebe grüße

    ReplyDelete
  4. toller blog!


    Jasmin
    http://www.my-berlin-fashion.com/

    ReplyDelete